Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.09.2007, 18:35   #1   Druckbare Version zeigen
Painfull-Death Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 80
Kathodenstrahlversuch

Hallo
Im Leistungskurs Chemie nehmen wir gerade den Kathodenstrahlversuch durch und nun hab ich zur nächsten Stunde die Aufgabe einiges darüber rauszufinden. Leider ist das einfacher gesagt, als getan, da ich über google nichts darüber finde.
So z.B. die Frage, warum die Leuchterscheinungen bei dem Versuch entstehen. Überall steht nur, dass sie auftreten, aber leider nie warum. Also nun zu den Fragen:

1. Durch welche Vorgänge entsteht die Leuchterscheinung im Gas?
2. Warum ist bei Normaldruck und bei sehr niedrigem Druck dieses Leuchten nicht zu beobachten?
3. Wodurch wird das Fluoreszenzlicht im Glas hervorgerufen?
4. Als Kathode wird eine durchbohrte Platte verwendet. Jenseits der Kathode entsteht ein Leuchten. Wie kommt es dazu?
5. Begründen Sie, warum man Kathodenstrahlen und Kanalstrahlen nicht gleichzeitig sichtbar machen kann?

Bitte nicht denken, dass ich euch nun meine Arbeit machen lassen will. Ich habs wirklich versucht rauszufinden, aber überall steht immer nur, was passiert, aber nicht warum es passiert.

Zu 4. habe ich schon eine Vermutung. Also es handelt sich dabei ja um Kanalstrahlen, also diesmal positive Strahlen. Und vielleicht kommen sie aus der positiven Anode und die Strahlen gehen dann halt auch durch die Löcher in der durchbohrten Platte? Ist die Vermutung richtig? Aber dann müsste ich immernoch wissen, warum überhaupt solch ein Leuchten entsteht.
Zu 5. auch eine Vermutung. Halt weil sich dann vielleicht die positiven Strahlen aus der Anode mit den negativen Strahlen der Kathode irgendwie verbinden? Also dass sie dann neutral werden?

MfG

Geändert von Painfull-Death (11.09.2007 um 18:47 Uhr)
Painfull-Death ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige