Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.09.2007, 07:59   #1   Druckbare Version zeigen
tini07 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 59
Löslichkeit von Salzen

Hey Leute,


ich bin dabei für meine Abschlußprüfung zu lernen und habe hier eine sehr eigenartige Frage. Ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen. Also hier die Frage: Magnesiumsulfat (Bittersalz) ist gut löslich, Bariumsulfat praktisch unlöslich, Berylliumchlorid erwärmt sich beim Lösen in Wasser sehr stark. Erläutern sie diese Erscheinungen mit dem Gesetz, das die Anziehungskraft von elektr. Ladungen aufeinander beschreibt! Also das Gesetz was die hier meinen ist doch eigentlich das Coulombsche Gesetz oder? aber damit kann man doch nicht diese Erscheinungen erklären. Eine Vermutung von mir wäre das es vieleicht um die Elektronegativität geht?



lg tini07
tini07 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige