Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.09.2007, 22:48   #11   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.537
AW: Klebstoffe - FA

Agar Agar ist ein Polysaccharid aus Rotalgen. Nimmt man z.B. zur Herstellung von Agar-Platten zur Kultivierung von Bakterien. Wird auch in der Lebensmittelindustrie verwendet, teilweise als Ersatz fuer Gelatine.
Chitin ist das Zeug, mit dem sich Insekten und Krebstiere panzern. Daraus kann man relativ leicht Chitosan herstellen. Kannst ja mal bei Wikipedia nach beiden Substanzen suchen. Ich habe schon an anderer Stelle gesagt, dass Chitin im Tonnenmasstab als Abfall anfaellt und es eigentlich keinen richtigen Verwendungszweck gibt. Das waere DER Aufhaenger fuer Deine Arbeit:
Du koenntest kurz erklaeren, was es heute fuer Kleber gibt und dass natuerliche Kleber noch immer eine wichtige Rolle spielen (erklaeren wo!). Dann kannste beschreiben, wie man die herstellt und vielleicht beispielhaft einen Versuch machen. Dann als Hauptteil sagen, dass Chitin/Chitosan tonnenweise als Abfall anfaellt und die Frage aufwerfen, ob man das nicht auch als Grundlage fuer natuerlichen Klebstoff nehmen koennte. Ist doch super, ein Polymer, das haufenweise anfaellt, billig ist und ganz natuerlich, Umweltgedanke drin, Anwendungsbezug drin. Daraus kannste versuchen, einen Kleber herzustellen und dessen Eigenschaften zu untersuchen.
Wenn es klappt, hast Du eine wunderbare Arbeit, die Du sogar als Jugend-forscht-Arbeit einreichen kannst. Wenn es nicht klappt, ist das auch nicht schlimm. Dann diskutierst Du halt, dass es offenbar nicht so ganz einfach ist, aus Chitosan einen Kleber herzustellen und welche Probleme aufgetreten sind. Egal was rauskommt, Dein Lehrer kann das Thema nur gut finden.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige