Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.08.2007, 16:31   #1   Druckbare Version zeigen
Schina  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 165
Siedepunktserniedrigung

Die Aufgabe lautet: a) Wie stark ein gelöster Stoff den Siedepunkt von Wasser erniedrigt. b) Wie stark würde der gelöste Stoff den Siedepunkt erniedrigen wenn er zur Hälfte ionisiert wäre?

Für Frage a) habe ich 0.2 mmHG erhalten. Und b) vermute ich, ist eine Fangfrage, denn die Siedepunktserniedrigung hängt nur von der Molalität des gelösten Stoffes ab und vom Lösungsmittel und des gelösten Stoffes selber. Also bleibt die Siedepunktserniedrigung gleich wie bei a). Stimmt meine Überlegung?
Schina ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige