Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.08.2007, 12:08   #6   Druckbare Version zeigen
JuliaF weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 3
AW: Färbeverfahren in Verbindung mit Textilien

Erstmal vielen Dank für dein Fachwissen.

Des mit den Polyester habe ich mittllerweile auch schon in vielen Quellen gelesen. Aber das Komische ist, dass bei mir das Polyester zum Teil auch leicht bis stark eingefärbt ist.

Leicht eingefärbt bei: Blauholz; Alizarin mit zuvoriger Eisen-Beize; Alizarin ohne Beize; Krapp und Brilliantgrün (von BASF)

Stäker eingefärbt bei: Indigo und Curcuma

Deuten diese Ergebnisse dann darauf hin, dass ich keinen reinen Polyesterstoff hergenommen habe?

Dann hättte ich da noch eine spezifische Frage:
Erst eine Kurzinformation: Ich habe meine Stoffe zuvor mit einer Alaunbeize gebeizt, außer die Stoffe für die Versuche mit dem Alizarin.
Bei den Versuchen mit den Indanthrenfarbstoffen (Basilen Rot E-B, Goldorange und Brilliantgrün von BASF) und dem Indigo wurde die Wolle zwar sehr gut gefärbt, aber die Konsistenz von der Wolle ist kaputt gegangen. Sie ist sehr hart und leicht brüchig geworden.
Beim Indigo habe ich in einigen Info-Quellen gelesen, dass man Wolle gut damit färben kann, aber bei mir war das nicht der Fall.
Hast du (hoffe es ist in ordnung wenn ich du sage hier im Chat) dafür eine mögliche Erklärung?

Dann hätte ich da noch eine spezifische Frage:
Ich habe den Farbstoff Orange II / beta-Naphtolorange hergestellt und damit dann auch gefärbt. Ich weiss, dass dieser Farbstoff zu den Azofarbstoffen gezählt wird, aber welchem Textilfärbeverfahren kann man diesem Farbstoff zuordnen?

Was ich bis jetzt herausgefunden habe, zählt dieser zur Entwicklungsfärberei, aber laut einer Arbeit aus dem Netz von der Uni Marburg heisst, dass Entwicklungsfärbung bei der Färbung von Baumwolle und nicht bei der von Wolle eingesetzt wird.
Aber bei mir wurde die wolle mit dem Orange II wunderbar gefärbt und die Baumwolle hat den farbstoff überhaupt nicht angenommen, da dieser sich beim Auswaschen komplett entfernt hat.

Naja...des war es jetzt an spezifischen Fragen. Ich würde mich sehr freuen, wenn es darauf Antworten gäbe und wiedermal vielen Dank im Voraus für die Bemühungen.

Liebe Grüße, JuliaF
JuliaF ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige