Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.08.2007, 08:53   #7   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Einführung zur Orbitaltheorie

Ich glaube Rutherford und Bohr müssten bekannt sein. War zumindest bei uns in der 12 so. Viel mehr ist für die Schule IMO auch nicht nötig bzw. schwierig. Die ganzen Grundlagen über Ladung und Co (Kanalstrahlen, Millikan...) sind auch eher was für den Physikunterricht, auch wenn sie in der Chemie natürlich eine Rolle spielen. Aber wenn er 90 Minuten Zeit hat... Ist natürlich nur die Frage ob er auch Bindungen im Orbitalmodell erklären soll usw... Dann wird's mit nem allzu langen Vorlauf knapp.
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige