Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.08.2007, 22:10   #12   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.816
AW: Wichtige Frage zu Quecksilber!

http://de.wikipedia.org/wiki/Quecksilbervergiftung Nur mit Vorsicht lesen. Ich wette, allein durch psychosomatische Geschichten werden sich diese Symptome bei dir einstellen.
Haarausfall ist übrigens kein Symptom. Das spricht eher für Tallium oder Verstrahlung.

Mal ein paar Fragen die Vernunft betreffend:
1) Wer sollte dir Hg in deiner Wohnung deponieren?
2) Wieso sollte derjenige das tun?
3) ...

Man kann Quecksilber mit der Hand anfassen, das ist halt ein schweres, flüssiges Metall; wie eine schwerbewegliche Flüssigkeit. Pures Quecksilber würde ich mir nicht in die Hosentasche tun, da verdampft ja auch immer ein kleiner Prozentsatz bzw. es bleiben Tropfen hängen. Aber im großen und ganzen dürfte es schon da bleiben. Zur Aufnahme nach verschütten verwendet man z.B. Mercurisorb, Zinkstreifen oder spezielle Quecksilberzangen.
Und welches Gemisch überhaupt? Quecksilber ansich ist ein Reinstoff, ein Element.

Mach dich nicht verrückt deswegen. Du müsstest dich mal hören. Klingt schon fast paranoid.
EDIT
Lass mich raten: Du hast dir aus einem zerbrochenem Thermometer Quecksilber in die Hosentaschen getan und dann herausgefunden das das Zeug giftig ist...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige