Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.08.2007, 19:34   #4   Druckbare Version zeigen
Morl99 Männlich
Mitglied
Beiträge: 38
AW: Verhältnisformel

Ich versuche das mal auf einem Niveau zu erklären in dem du das (hoffentlich) verstehst, ich kann aber für nichts garantieren.

Im Allgemeinen sind die Stoffe der ersten Gruppte im Periodensystem(PSE) 1-wertig. Das bedeutet, dass sie mit einem anderen einwertigem Stoff (allerdings muss dieser eine Andere Ladung haben, quasi auf der andern Seite des PSE stehen) Moleküle im Verhältnis 1 zu 1 bilden. Gleiches gilt nun für 2-wertige Stoffe ect.

Für den Fall das du hier was mit anfangen kannst: Der Grund dafür ist die Anzahl der Außenelektronen (Bohrsches Atommodell schon gemacht, schau dich mal im Netz dazu um). So hat Kalium 1 Elektron und Brom hat 7. Um nun die Edelgaskonfiguration zu erreichen gibt Kalium ein Elektron an das Brom ab.Brom erhält so eine volle Außenschale und Kalium eine leere (damit ist dann die nächstfolgende Schale wieder voll) Man bezeichnet das Verlangen nach 8 Elektronen auch als Oktettregel.

Puuh ich hoffe du kannst das irgendwie verstehen, eventuell ein paar neue Begriffe, dann solltest du diese mal nachschlagen.

Morl99


PS: Aufgrund einiger Vereinfachungen ist das Gesagte nicht mehr allgemein und es gibt eben Ausnahmen bzw. Spezialfälle!
Morl99 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige