Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.08.2007, 15:25   #12   Druckbare Version zeigen
rai69 Männlich
Mitglied
Beiträge: 341
AW: Pulververmischung mit Ultraschallbad

Zitat:
Zitat von hexogen Beitrag anzeigen
Frage zu dem Vorschlag mit den Mühlen, wie sieht es da mit Kontamination durch Abrieb aus?
Al2O3- oder ZrO2-beschichtete oder massive Mahlbehälter und gleichartige Kugeln zeigen nur äußerst geringen Abrieb.

@DanaG

passiert die Seperation an der Behälterwand auch bei "nassem" Mischen? Hier könnten Oberflächenladungseffekte (und Wandrauhigkeiten) eine große Rolle spielen - die lassen sich von Ultraschall aber auch nicht beeinflußen...

Gruß

Rainer
rai69 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige