Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.08.2007, 12:53   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Zischen einer Sprudelflasche

Zitat:
Zitat von mlmt Beitrag anzeigen
@hw101

Es geht nur darum dass die Flaschen der Sprudelautomaten mit einem Ettiket versehen sind auf dem 200 bar angegeben sind. Es kann allerdings auch gut sein, dass diese Flaschen wie die meisten anderen Gasflaschen auch einen Maximaldruck von 200 bar aushalten bzw. dafür zugelassen sind.

Am besten wäre wenn man da einmal mit einem Manometer nachmessen würde.

Dem Link von Moderator bm bin ich natürlich gefolgt!

Bei CO2 Gasflaschen wie man sie z.B. im Labor stehen hat muss man die zwei Typen mit und ohne Steigrohr unterscheiden. Zur Trockeneisherstellung benötigt man eine mit Steigrohr.
Ob die Flasche nun ein Steigrohr hat oder nicht ist völlig nebensächlich, ebenso ob die Flasche im Labor, neben einem Bierfass oder beim Zahnarzt steht. Du lenkst nur vom Thema ab!

Ein Manometer braucht es da nicht - eher ein Thermometer...
Hast Du verstanden worauf bm mit seinem Einwurf hinaus wollte?
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige