Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.08.2007, 21:49   #4   Druckbare Version zeigen
baltic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.468
AW: Zischen einer Sprudelflasche

Zitat:
Zitat von HeinzMeinz
hier verstehe ich nicht, warum der Druck in der Flasche größer ist, wenn doch dem Zwang, der Druckerhöhung, entgegengewirkt wurde und dabei mehr H2CO3 gebildet wurde. Folglich hat es ja weniger CO2 und dadurch relativiert sich das mit der Druck doch wieder)
Der Gedanke ist eigentlich nicht ganz verkehrt. Nur ist der erforderliche Druck, um Kohlensäure zu erzeugen so groß, dass der Druckverlust durch die Bildung der Kohlensäure minimal ist.

Zitat:
Zitat von mlmt
Mineralwasser läßt sich übrigens auch einfach mit einem Trockeneis in ein Glas Wasser herstellen, und hat noch einen schönen Nebeneffekt.
Wie man's nimmt... Erst dampft es ja ganz schön. Aber dann friert's ein und das Sprudelwasser ist nicht mehr wirklich trinkbar

Zitat:
Zitat von mlmt
kein Ohrschutz beim Abfüllen erforderlich
Versteh ich nicht. Bitte erklären!
baltic ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige