Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.08.2007, 21:35   #7   Druckbare Version zeigen
mlmt Männlich
Mitglied
Beiträge: 266
AW: Pulververmischung mit Ultraschallbad

Kugeln ist vielleicht ein gutes Stichwort. Vielleicht könntest du das ganze auch mit einer Kugelmühle mischen. Ein bisschen skeptisch bin ich jedenfalls schon dem Ultraschallbad gegenüber.

Elektromagnetisch mischen geht nicht? Ich meine vielleicht haben die Nano-Teilchen andere elektromagnetische Eigenschaften?

Wasser im Ultraschallbad ist normalerweise wohl höher, als im Gefäß weil man damit eine bessere Wirkung erzielt. Oder täusche ich mich?
mlmt ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige