Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.08.2007, 21:19   #2   Druckbare Version zeigen
mlmt Männlich
Mitglied
Beiträge: 266
AW: Zischen einer Sprudelflasche

Man kann das ganze auch etwas einfacher ausdrücken.

Mineralwasserflaschen werden meistens in Polyethylenterephthalat-Flaschen kurz PET-Flaschen unter Druck abgefüllt. (Kunststoff hat hier einige Vorteile gegenüber Glas: Hygiene, kein Ohrschutz beim Abfüllen erforderlich, kein Glasbruch usw.)

Aber zurück zur Frage. Damit überhaupt Kohlensäure entsteht muss Kohlendioxid mit hohen Druck und über eine feine Düse in Wasser (oder andere analkoholische Getränke) eingeleitet werden. Deshalb kann es auch schon mal vorkommen dass eine Sprüdelflasche aus Glas "einfach so" platz.
Fazit: In einer Sprudelflasche herscht generell ein höher Druck als in der Umgebung, da die Flasche unter Druck abgefüllt wird.
Das berühmte Zischen beim Öffnen wird natürlich durch das entweichende Kohlendioxid hervorgerufen.

Kann man auch einfach zu Hause mit einem Sprudelautomat ausprobieren. Der Druck der kleinen CO2Flasche liegt hier um die 200 bar.

Natürlich liegt auch ein Gleichgewicht vor, das verschoben werden kann.

Vielleicht ist das ganze mal von der praktischen Seite gesehen etwas verständlicher.
mlmt ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige