Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.08.2007, 14:24   #2   Druckbare Version zeigen
baltic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.468
AW: Elektrolyse Zinkbromid

Herzlich Willkommen im Forum!

Ich bin mir nicht sicher, ob ich deine Frage richtig verstehe:

Wenn man die Lösung elektrolysiert und die Elektrolyse stoppt, hat man ein galvanisches Element. Die Spannung eines jeden galvanischen Elements hängt entsprechend der Nernstschen Gleichung von den Konzentrationen der Reaktionspartner ab.

Also sinkt die Spannung im Laufe der Zeit, weil im galvanischen Element die Konzentrationen sich verändern.

Das Vorzeichen ändert sich, weil das galvanische Element die Umkehrung der Elektrolyse ist. Während bei der Elektrolyse von außen eine bestimmte Spannung angelegt wird (mit vorgegebenem Vorzeichen), bestimmt anschließend das Element selbst die Spannung in Stärke und Polung. Diese muss verständlicherweise genau andersherum als bei der Elektrolyse sein, denn sonst würde sich die Elektrolyse ja von selbst fortführen.

Lg, baltic
baltic ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige