Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.08.2007, 03:21   #4   Druckbare Version zeigen
baltic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.468
AW: Stöchiometr. Rechnung

Mit den Einheiten ist das immer so eine Sache. Im Grunde kannst du sie wählen wie du willst, wenn der Zahlenwert angepasst wird:

{8,314\frac{\text{J}}{\text{mol}\cdot \text{K}}=8,314\frac{\text{N}\cdot\text{m}}{\text{mol}\cdot \text{K}}=8,314\frac{\frac{\text{N}}{\text{m}^2}\cdot\text{m^3}}{\text{mol}\cdot \text{K}}=8,314\frac{\text{Pa}\cdot\text{m}^3}{\text{mol}\cdot \text{K}}=8,314\frac{10^{-5}\text{bar}\cdot 10^3\text{L}^3}{\text{mol}\cdot \text{K}}=0,08314\frac{\text{bar}\cdot\text{L}}{\text{mol}\cdot \text{K}}=83,14\frac{\text{hPa}\cdot\text{L}}{\text{mol}\cdot \text{K}}}

Ich persönlich rechne im Regelfall mit {8,314\frac{\text{J}}{\text{mol}\cdot \text{K}}} und {8,314\frac{\text{Pa}\cdot\text{m}^3}{\text{mol}\cdot \text{K}}}, je nach dem, ob ich es mit Drücken (ideale Gasgleichung) oder mit der Thermodynamik (Entropie usw.) zu tun habe.
baltic ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige