Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.08.2007, 18:20   #2   Druckbare Version zeigen
Fanatic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.271
AW: Vorzeichen der ladung und die ladungszahl

da geht vieles drunter und drüber bei dir

Ihr habt wahrscheinlich das Bohrsche-Atommodell durchgenommen.
Du verwechselst da schonmal generell Atome mit Elektronen. Letztere bewegen sich diesem Modell nach in Schalen um den Atomkern.
Ein paar Faustregeln mit denen man gut zurecht kommt.
Im Peridensystem ist die Gruppennummer = der Anzahl der Elektronen auf der äußersten Schale. Die Elemente links im PSE geben die Elektronen bevorzugt ab um eine stabile Konfiguration zu erreichen. Die Elemente weiter rechts nehmen sie lieber auf. Oftmals wird eine volle äußere Schale angestrebt(Edelgaskonfiguration, in der 1. Reihe des PSEs ist die Schale bei 2 Elektronen schon voll). Wenn ein Atom ein Elektron aufnimmt erhält es eine negative Ladung, bei Abgabe eine positive postitive Ladung.

Allgemein mal am Beispiel von Chlor(Cl)
Cl liegt in der 7. Hauptgruppe, besitze also 7 Außenelektronen.
Es möchte vereinfacht gesagt, die nächste Edelgaskonfiguration annehmen. Dafür ist die Aufnahme eines Elektrons von Nöten.
Wenn es dieses aufnimmt, erhält Cl eine negative Ladung:
Cl + 1e- -> Cl-
e- steht hier für das Elektron

Anders verhält es sich z.B. bei Natrium(1.Hauptgruppe)
Es kann durch Abgabe eines Elektrons die Edelgaskonfiguration erreichen. Es entsteht dadurch Na+

mfg
Fan
Fanatic ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige