Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.08.2007, 22:30   #6   Druckbare Version zeigen
fre391  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Achtung AW: Unterstützt BAYER den Klimawandel?

Ich persönlich bin nicht Ihrer Meinung, was die "normalen" Schwankungen angeht. Aber bitte - lassen Sie uns, bezogen auf den Betreff, ruhig auf Ihr Statement einigen: "...muss man IMHO nicht noch zusaetzlich massiv CO2 produzieren, wenn es auch anders geht..."

Genau das ist der Punkt: Bezgl. dieses Bauprojekts geht es auch anders - eben u.a. durch den Bau eines Gaskraftwerks anstatt eines neuen umweltschädlichen Kohlekraftwerks.

Niemand hat im übrigen etwas gegen Optimierung von Geschäftsprozessen, Arbeitsplatzsicherung oder Erhöhung von Gewinnen. Im Gegenteil, all diese Dinge sind sehr ehrenwert - wenn bestimmte Rahmenbedingungen eingehalten werden.

Unter "bestimmten" Rahmenbedingungen verstehen wir aber u.a. nicht 4,4 Mio Tonnen (!) CO2-Ausstoss/ Jahr, wenn wir eigentlich unsere CO2-Emmissionen verringern müssten. Da muß man aktiv werden und das fängt nunmal vor der eigenen Haustüre an.
fre391 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige