Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.08.2007, 20:02   #4   Druckbare Version zeigen
fre391  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Daumen hoch AW: Unterstützt BAYER den Klimawandel?

Sorry meine Herren,

für unser nachfolgenden Generationen, also auch Ihren Kindern, hoffe ich, daß sie Recht haben - nur - tausende Wissenschaftler sind nicht doof.

Allerdings hoffe ich auch, daß es nicht so viele Ignoranten gibt, die den Warnhinweisen tausender Wissenschaftlern nicht zuhören. Wollen und vor allem haben Sie die Kompetenz die Verantwortung für Ihre Mutmaßungen wirklich übernehmen? Ich fürchte nicht.

ZURÜCK ZUM THEMA:
Es ist sicher KEIN Zufall, daß sich alle Umweltschützer in diesem Punkt einig sind. Egal, ob Greenpeace, BUND, NABU, die Grünen und etliche andere Organisationen deutschlandweit - alle warnen derzeit vor dem weiteren Ausbau der Energieerzeugung auf Basis von Kohlekraftwerken. Schauen Sie mal hier: http://nuv-online.de/?page_id=177

Dieser Link dürfte auch ganz interessant sein:
http://nuv-online.de/?p=126

Obwohl BAYER diese Informationen auch hat, wollen Sie zusammen mit TRIANEL ein neues Kohlekraftwerk in Krefeld durchsetzen. Im übrigen Energie, die sie selbst gar nicht benötigen. Auch die vorgeschlagene Alternative eines Gaskraftwerkes wird offenbar ignoriert. Was meinen Sie?

"mal abwarten" bedeutet in diesem Fall, daß diese Kohlekraftwerk 4,4 Mio t CO2 in die Luft pustet, die Hälfte der Energie, die extra von unserer Südhalbkugel angekarrt wird, den Rhein aufheizt. "mal abwarten" halte ich da für ein wenig naiv.
Informieren Sie sich. Seien Sie natürlich kritisch, aber urteilen Sie erst dann. Was halten Sie davon?

ehemaliges Mitglied gebe ich den Tip. Klicken Sie doch über den angebenen Link, besuchen Sie unsere Seite. Das wäre sicher klüger....

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.
fre391 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige