Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.06.2004, 16:13   #24   Druckbare Version zeigen
Micha Männlich
Mitglied
Beiträge: 422
AW: Warum klebt Kartoffelstärke

Hallo!
Eine Freundin, Kunststudentin, hat folgende Frage an mich gerichtet: Bei einer ihrer Skulpturen, deren oberste Schicht zzt. noch aus einem getrockneten Mix aus Knochenleim und Papierschnipseln besteht, hat sich ne Schimmelkultur eingenistet und was man da nun machen könne.
Den eigentlichen Schimmel müsste man ja einfach abtragen können. Sollte dann ein Klarlack eine gute Möglichkeit sein, um die Oberfläche zu versiegeln? Oder verliert dann diese Masse sofort durch die zugeführt Feuchtigkeit ihre Festigkeit? Also möglichst einen Lack ohne Wasser verwenden, auf Spiritus- oder Esterbasis? zur Wasserverträglichkeit vgl. unten...
Zitat:
Zitat von FK
Mit Gelatine Knochenleim wurde früher sehr viel geklebt (Holz z. B.). Die Klebfestigkeit ist sehr hoch; allerdings sind die Verklebungen feuchtigkeitsempfindlich und außerdem anfällig gegen Mikroorganismen (gutes Futter...).
Denn scheinbar kann man diesen Leim mit Wasser wieder vollständig regenerieren...
Bzgl. der Giftigkeit der Schimmpilze habe ich keinen Aussage gemacht
Vielen Dank für Anregungen!
Gruß
Micha
Micha ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige