Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.06.2004, 15:50   #10   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: Brauche ein paar spektakuläre Experimente

Wir haben vergangenen Freitag eine Show für unsere Biologen veranstaltet, dabei haben wir u.a.
die Verbrennung von Nitrocellulose,
Feuerwerk mit Eis (Ammoniumchlorid, Ammoniumnitrat, Bariumnitrat und Zinkpulver, gezündet wird mit einem Stück Eis),
Trockeneis in Indikator-Lösungen,
Reaktion von Kaliumpermanganat und Glycerin,
Versuche mit flüssigem Stickstoff
und Chemolumineszenzversuche gezeigt.

Gerade wenn man was Nettes im Bereich der Chemolumineszenz vorführen will, aber nicht so gut mit Chemikalien ausgestattet ist, eignen sich die käuflich zu erwerbenden "Knicklichter", die Lösungen lassen sich - unter entsrechenden Vorsichtsmaßnahmen - mit einer Spritze und passender Kanüle aus den Knicklichtern absaugen. Dabei sollte man den Innenraum (nach Absaugen der ersten Flüssigkeit) mit reichlich dest. Wasser spülen, bevor man das innere Röhrchen aufbricht und auch diese Lösung entnimmt. Beide Lösungen in getrennten Flaschen aufbewaren und bei der Show zusammenkippen.

Wenn Du Fragen zu den genauen Rezepten hast, schreib' mir 'ne PN oder Mail, da ich nicht glaube, dass ich hier genaue Rezepte / Anleitungen posten darf (siehe Forumsregeln).

Liebe Grüße,
Zara

EDIT:
Nochmal 'n kleiner Nachtrag zu den Oszillierenden Reaktionen, die hier schon empfohlen wurden: Ich würde solche Reaktionen nicht für eine Show empfehlen, da sie leicht schief gehen können (selber schon passiert) und es dann ziemlich blöde ist, wenn die Oszillation nicht auftritt, davon abgesehen sind sie in der Vorbereitung recht aufwändig. Wenn Du sowas wirklich machen willst, vorher unbedingt einige Male genau ausprobieren, am Besten noch vor der Vorführung mit den zu verwendenden Lösungen, damit Du sicher sein kannst, dass es wirklich klappt...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!

Geändert von zarathustra (28.06.2004 um 15:56 Uhr)
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige