Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.06.2004, 17:42   #23   Druckbare Version zeigen
ShockTreatment Männlich
Mitglied
Beiträge: 130
AW: Molares Volumen - warum bei allen Gasen gleich?

meine butangas


dann hatte ich mich mit dem flüssigen zustand vertan, meine gasförmigen...

es sind ja 0,00146 mol, d.h wenn man jetzt rauskriegen wollte, wie viele Liter bei dieser Stoffmenge in dem Kolbenzylinder enthalten sind, könnte mna das doch so ausrechnen oder

1 : 0,00416 = 240 (der Quotient mit dem man die Stoffmenge mal nehmen muss, um auf 1 Mol zu kommen)

nun heißt es da ja 24 l/mol, also für jedes mol 24 liter. Man muss jetzt also statt 1 mol 0,00416 mol haben, also 24 l/mol : 240 = 100 ml

Wobei ich sagenb muss, dass das ja schon vorgegben war, aber so könnte man es ja rechnen, wenn man es rauskriegen sollte oder

wieso sind es eigentlihc mehr Liter, wenn die Moleküle sich schneller bewegen?
ShockTreatment ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige