Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.06.2004, 08:16   #16   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: wie Al3+ in Phosphorsäure lösen/einbringen?

ich hab da Al(OH)3 salz bekommen, doch ist es mir nicht gelungen viel davon in der 9gew% 85%iger H3PO4 zu lösen.

da ich noch ein zweites Salz bestellt habe.

nämlich AlCl3 Aluminiumchlorid, was mit wasser sehr gut reagiert!!

hab ich nun eine frage:

da ich AlCl3 bestellt habe und nicht wie im Paper angegeben, AlCl3 * 6 H2O,

wollt ich fragen ob das eine grosse rolle spielt, sicherheitstechnisch gesehen.

desweiteren hab ich so ein komisches bauchgefühlt das mir sagt wenn ich anodisiere also 10V durch die Lösung schicke (T=Raumtemperatur), das da evlt Chlorgas entstehen könne!! oder noch schlimmer das zeugst grad in die luft fliegen würde.

AlCl3 . 6H2O ---> Al(OH)3 und 3 HCl und 3H20
AlCl2 + xH2O--> hoff ich mal dasselbe?

für hinweise danke ich im vorraus. (denn nacher ist es wohl zu spät ;-)

Geändert von splerin (18.06.2004 um 08:34 Uhr)
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige