Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.06.2004, 13:45   #4   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Desinfizierende Wirkung von Kupfersulfat

Zitat:
Das weiss wohl keiner so genau, Silber hat den gleichen effekt sogar vermehrt
Naja, es handelt sich wahrscheinlich um den gleichen Effekt, wie bei anderen Schwermetall-Ionen, nämlich um die Denaturierung von Proteinen.

Zitat:
Kann es nicht zB sein, dass diese Metallionen körpereigene Komplexe stören? So zB den Hämoglobinkomplex?
Dafür müsste Dein Schwermetall-Ion erstmal aus dem Blut (wie auch immer es da hinkommt) in die Erythorcyten kommen, auf der anderen Seite hast Du natürlich insofern Recht, als dass z.B. Bleiverbindungen die Blutbildung stören könenn, dies lässt sich aber mit der Denaturierung von Enzymen erklären und hat nichts mit dem Austausch von Eisen-Ionen gegen andere Schwermetalle zu tun...

EDIT:
Das Thema gehört aber nicht in die "Allgemeine Chemie", sondern in die "Biochemie".
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige