Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.06.2004, 13:29   #5   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Ermittlung von Stoffen durch Nachweis von Ionen

Zitat:
...wobei die Ringprobe in der Schule eher machbar ist
Naja, ich finde nicht, dass konz. Schwefelsäure in die Hände der Schüler gehört, ausgenommen vielleicht einzelne Versuche in der Oberstufe.
Naphthylamin und Sulfanilsäure sollten in der Schule vorhanden sein (zur Herstellung von Azofarbstoffen in der Oberstufe), bin mir hinsichtlich der Toxizität von Naphtylamin aber nicht sicher (müsste mitterweile als krebserregend eingestuft worden sein)...

Zitat:
Bei der Schwefelsäure glaub ich aber kaum, dass die 2. Stufe vollkommen deprotoniert.
Spielt aber bei der Betrachtung in der Schule keine Rolle, die Schüler können davon ausgehen, dass starke Säuren nährungsweise vollständig dissoziieren...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige