Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.06.2004, 21:07   #2   Druckbare Version zeigen
HF Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.183
AW: Ermittlung von Stoffen durch Nachweis von Ionen

Also, da dies alles starke Säuren sind, werden natürlich alle H+ abspalten, was natürlich nicht so vorliegt sondern eher als H3O+.
Des weiteren kommen aus Salzsäure Cl- -Ionen (Nachweis mit Silbernitrat, wobei AgCl(weiß) ausfällt)und aus Salpetersäure NO3 -. Ein schöner Nachweis dafür ist das Lunges Reagens oder die Ringprobe.
Schwefelsäure ist eine zweiprotonige Säure, kann somit 2 Protonen abspalten, und somit insgesamt 3 Ionen liefern. Die letzten beiden wären HSO4- und SO42-. Das Sulfat-Ion weist du am besten mit Bariumchlorid nach, wobei schwerlösliches Bariumsulfat ausfällt.

Als Erklärung dafür, warum diese Ionen vorliegen, würde ich sagen gibst du die Säure/Base Reaktionen an, wobei starke Säuren vollständig dissoziieren. Bei der Schwefelsäure glaub ich aber kaum, dass die 2. Stufe vollkommen deprotoniert.
HF ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige