Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.06.2004, 18:25   #12   Druckbare Version zeigen
Ellipson Männlich
Mitglied
Beiträge: 931
AW: Verdunstungszahlen

Tatsächlich sind bei Julias Problem sowohl die Verdunstungszahlen als auch die Dampfdrücke ungeeignet. Bei der Diffusion von Lösemitten in Polymeren kommt es auf eine Unmenge von Faktoren an, u.a. von:
- Glastemperatur des Polymers (ist es rigide oder gummiartig)
- Größe des Lösemittelmoleküls (rigiden polymeren können winzige Hohlräume besitzen, dadurch wirken sie wie ein Sieb. Das hängt wiederum von der Präparation des Polymers ab...).
- Funktionelle Gruppen
Bei den langkettigen HCs wird es bestimmt sehr lange (Tage bis Wochen) brauchen, bis die Lösemittel abgedampft sind.

Ich habe mich früher mit der Wechselwirkung von Polymeren mit Lösemitteldämpfen beschäftigt. Wenn Julia ihr Problem etwas genauer schildert (welches Polymer, wie liegt das Polymer vor und wie ist es mit den HCs in Kontakt gekommen), kann ich vielleicht noch ein paar Infos beisteuern.

Gruß
Martin
Ellipson ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige