Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.09.2001, 18:20   #1   Druckbare Version zeigen
C. Iulius Caesar Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.008
Neutralisation von gaisgem Ammoniak

Hi Leute!!
In Frankreich ist gestern ein Chemiewerk explodiert. Dieses passierte wahrscheinlich, weil ein Mitarbeiter nicht vorsichtig genug mit den explosiven Nitratsalzen im Düngemittel war und nicht wie zunächst vermutet durch einen Terroranschlag. Jetzt ist eine giftige Ammoniak- Wolke über der französischen Stadt Toulouse. Diese Wolke ist natürlich hoch giftig. Jetzt frage ich mich, wie man diese Wolke neuralisieren will. Ich weiß zwar das Ammoniak eine Base ist und von einer Säure neuralisiert werden kann. Aber die werden doch nicht etwa die ganze Stadt mit Schwefel-, Salz-, Salpeter- oder gar Blausäure einnebeln! Bei der Neuralisation mit Schwefelsäure würde eine Reaktionsgleichung so aussehen:

H2SO4(g) + 2NH3 (g) à (NH4)2SO4 (s)

Dann würde ja ein Salz namens Ammoniumsulfat über der Stadt nieder regnen. (Oder ist das Produkt etwa flüssig oder gar gasig?)
__________________
"Nihil tam difficile est, quin quaerendo investigari possiet."
Terenz
Für Nicht-Lateiner:
"Nichts ist so schwer, dass es nicht durch Forschen gefunden werden könnte."
C. Iulius Caesar ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige