Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.06.2004, 15:47   #2   Druckbare Version zeigen
schlumpf  
Mitglied
Beiträge: 1.885
AW: wie Al3+ in Phosphorsäure lösen/einbringen?

das ist eine etwa 1Molare Lösung, da sähe ich jetzt das kleinste Problem.

aus dem Bauch raus würd ich sagen: du schlämmst die entsprechende Menge Al(OH)3 in Wasser auf (natürlich löst sie sich nicht) und bringst sie durch langsame Zugabe von Phosphorsäure in Lösung.

Wenn pH-Wert und genaue Phosphatkonzentration egal sind (das scheinen sie mir zu sein) stoppst du die Zugabe einfach, wenn der Niederschlag komplett aufgelöst ist. Der pH-Wert ist dann aber ganz sicher sauer.


Ausfällen kannst du das ganze wieder, indem du die Lösung neutralisierst.

Aluminiumphosphat bildet sich erst, wenn die Phosphatkonzentration zu hoch wird, daher darf das ganze nicht basisch werden. Bei niedrigen pH-Werten gibts aber sicher kein Problem.
schlumpf ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige