Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.09.2001, 15:38   #15   Druckbare Version zeigen
ArneE Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 368
Hallo Chemie-Gurus, *g*

ich habe noch eine zweite Arbeit aus einem älteren Jahrgang bekommen. Wäre echt klasse, wenn ihr mir heute noch helfen könntet, da wir morgen Chemie schreiben.

1.1.) Nenne jeweils die Beobachtungen bzw. die experimentellen Befunde, die die Atommodelle von Dalton, Thomson und Rutherford nicht erklären konnten.

1.4.) Erläutere, welche Vorgänge bei der Bildung von Aluminiumnitrid aus den Elementen in den äußeren Elektronenschalen ablaufen.

1.5.) Aluminiumnitrid schmilzt bei 2230°C, Kochsalz dagegen schon bei 801°C. Begründe den Unterschied.

--> Vielleicht, weil die Gitterkräfte bei Aluminiumnitrid höher sind als bei Kochsalz oder Aluminiumnitrid eine stabilere Elektronenkonfiguration hat

2.)

In einem chemischen Laboratorium soll Aluminiumchlorid hergestellt werden. Dafür stehen allerdings nur Aluminiumoxid, Bleichlorid, aber auch alle notwendigen chemischen Apparaturen zur Verfügung.
Beschreibe einen Weg der Herstellung von Aluminiumchlorid.
Gib für alle Reaktionen die korrekten Reaktionsgleichungen an.

3.) Nickelchlorid kann man "wasserfrei" oder als Nickel(II)-chlorid-6-hydrat erhalten.
3.1.) Beschreibe modellhaft den Lösungsvorgang.
3.2.) Begründe, in welchen Eigenschaften sich die beiden beschriebenen Formen von Nickelchlorid unterschieden.
3.3.) Stelle mit einer Schemazeichnung die Modellvorstellung vom Aufbau der beiden Formen von Nickelchlorid dar.

Ich würde mich aus o.g. Gründen sehr über eine Lösung freuen ...
__________________
Gruß ArneE

www.delphi-board.com
ArneE ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige