Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.05.2004, 10:45   #3   Druckbare Version zeigen
C. Iulius Caesar Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.008
AW: Total-Blackout bei c=n/V

Bei Kohlensäure handelt es sich um eine zweiprotonige Säure. Es ist also die Frage, ob Du nach dem ersten oder dem zweiten Äquivalenzpunkt suchst. Am ersten Äquivalenzpunkt gilt: cH2CO3=cCO32-, während am zweiten Äquivalenzpunkt gilt: cHCO3-=cOH-.
Angenommen Du sollst nach der von Dir aufgestellten Reaktionsgleichung
1H2CO3 + 2KOH ---> 1 K2CO3 + 2 H20
ausgehen, dann ist das Stoffmengenverhältnis zwischen Säure und Base, wie Du in der RG siehst, 1:2. Das heißt, dass Du die Stoffmenge von KOH mit 0,5 bzw. 1/2 multiplizieren musst um die Stoffmenge der Säure zu erhalten. Dann müsste das weiterrechnen kein Problem sein.

MfG
DCK
__________________
"Nihil tam difficile est, quin quaerendo investigari possiet."
Terenz
Für Nicht-Lateiner:
"Nichts ist so schwer, dass es nicht durch Forschen gefunden werden könnte."
C. Iulius Caesar ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige