Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.05.2004, 13:13   #1   Druckbare Version zeigen
monomer weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 17
Leitfähigkeit von HCl

Hi
wir haben hier grad alte Prüfungsfragen zum üben und schon ein Problem:
wenn konzentrierte Salzsäure (ich nehm mal an die meinen 37%) mit Wasser verdünnt wird, nimmt die Leitfähigkeit zu. warum?

wir waren jetzt soweit, dass eventuell die Säure in mehr Wasser stärker dissoziiert un deswegen dann mehr Ionen vorhanden sind. Aber HCl ist doch auch als 37% schon ziemlich komplett dissoziiert oder lieg ich da falsch?

Außerdem liegen doch bei Verdünnung theoretisch weniger H+ und Cl- Ionen pro z.B. mL vor, da hätt ich jetzt gesagt es würde verdünnt schlechter leiten (klar, H3 O+ und OH- sind auch drin aber in z.B. VE-Wasser doch nur je 10-7 mol/L, das fällt doch nicht ins Gewicht, oder doch?)

Wär supi, wenn mir jemand die Erleuchtung schickt!!
Danke im Voraus!
monomer ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige