Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.05.2004, 22:06   #20   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Frage zu "mol"

Zitat:
Zitat von ShockTreatment

also ist 1 mol Wasserstoff nie 1 g Wasserstoff

dazu muss ich sagen, dass wir noch keine molekülmassen haben!
Das muss man mit den oben genannten Komplikationen präziser fassen.

1 mol Wasserstoffatome wiegt 1g.

1 mol Wasserstoffmoleküle wiegt 2 g wegen: H + H --> H2

Problem: Wasserstoffatome kann man nicht in Flaschen füllen, weil sie sich sofort zu Wasserstoffmolekülen vereinigen würden.
Wenn von Wasserstoff die Rede ist, sind in der Regel Wasserstoffmoleküle gemeint mit einer relativen Molekülmasse von 2g/mol, was nichts daran ändert, das die relative Atomasse des Elements Wasserstoff 1g/mol ist.

Relative Molekülmassen berechnen sich als Summe der relativen Atommassen der Art und Zahl der Elemente, die das Molekül aufbauen (s. z. B. H2)
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige