Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.05.2004, 21:50   #3   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Herstellung von Ethylether (Ether)

Es findet folgende Reaktion statt :

CH3CH2OH -> CH3CH2OCH2CH3 + H2O

Die Siedpunkte betragen :

Ethanol + 78°C
Wasser + 100°C
Diethylether + 35°C
Schwefelsäure >> 200°C

Die ideale Arbeitstemperatur ist also > 35° und < 78°.

Ich würde folgendermassen vor gehen :

Dreihalskolben mit Tropftrichter (Ethanol), Thermometer, Kolonne mit Destillationsbrücke.

Schwefelsäure bei 45°-50°C vorlegen und langsam über den Tropftrichter Ethanol zugeben. Wenn Diethylether unter diesen Bedingungen abdestilliert, findet die Dehydratisierung statt. In diesem Fall einfach weitermachen. Falls kein Diethylether abdestilliert, Zulauf stoppen und mit der Temperatur langsam hochgehen bis die Reaktion eintritt. Dann wieder Ethanol zugeben.

Auf keinen Fall : Alles Ethanol zugeben und dann hochheizen. Man spricht in diesem Fall von einer Reaktandenakkumulation; bei Einsetzen einer (exothermen) Reaktion führt dieses zu einem "run-away", die Reaktion wird unkontrollierbar und geht Dir "durch" (wenn Du Glück hast nur bis zur oberen Kapellenabdeckung, wenn Du Pech hast befindet sich die Apparatur in einer erdnahen Umlaufbahn).

Bei der von mir beschriebenen Reaktionsführung spricht man von einer dosierungskontrollierten Reaktion. Wenn die Temperatur unerwartet steigt (deshalb das Thermometer) kann man den Zulauf Ethanol unterbrechen und warten bis das System sich wieder beruhigt hat.

Der entstehende Diethylether ist sehr zündfähig, also nur in einer explosionsgeschützten Kapelle arbeiten.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige