Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.05.2004, 22:48   #14   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: Schwangerschaft und Laborarbeit

Zitat:
Zitat von kuckida
Alles was ich bis jetzt rausgefunden habe, ist, dass es rechtlich letztendlich der Studentin überlassen wird selbst zu entscheiden ob sie bestimmte Arbeiten ausführen will.
Ich bin als Laborassistentin in dem Dilemma, dass ich ihrem Studium keine Steine in den Weg legen will und gleichzeitig dem Kind auf keinen Fall schaden will.
Die rechtlichen Bedingungen sind eindeutig. Das Mutterschutzgesetz stellt Schülerinnen und Studentinnen den Arbeitnehmerinnen gleich. Demzufolge gelten auch die Bestimmungen der Mutterschutz Richtlinienverordnung.

Allerdings muß die werdende Mutter ihre Schwangerschaft nicht mitteilen, sie soll es nur. Der Arbeitgeber bzw. Hoch/Schule kann somit erst ab der Mitteilung entsprechende Maßnahmen ergreifen.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige