Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.05.2004, 22:47   #5   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.539
AW: Chemisches Rechnen Hilfe!

Auch von mir ein herzliches Willkommen!

Zitat:
1) Wieviel Gramm einer 10molaren NaOH der Dichte 1,5 g/ml benötigen Sie,
um 500ml einer 20%igen NaOH der Dichte 1,2 g/ml herzustellen?
M(NaOH)=40 g/mol
Aus der Konzentrationsangabe in mol/l kannst Du die Konzentration in % berechnen, dann sehen, wie man verdünnen müsste. Dazu kannst Du ein Mischkreuz verwenden.

Zitat:
2) Wieviel Gramm Mg-Ionen enthalten 300 ml einer 20%igen Lösung aus
MgSO4 mal 7H20? M(Mg)=24 g/mol, M(S)=32 g/mol, M(O)=16 g/mol
Wenn 20 g Magnesiumsulfat in 100 ml sind (Prozentangabe), kannst Du leicht ausrechnen, wieviel Gramm in 300 ml sind. Dann musst Du nurnoch mit Hilfe der Molmassen auf Magnesium umrechnen.

Zitat:
3) Aus 200g MnSO4 mal 7H2O soll eine wäßrige Lösung mit 30% Massenanteil
an kristallwasserfreiem Mangansulfat hergestellt werden.
Wieviel ml Wasser werden benötigt? M(MnSO4)= 151 g/mol
Du musst von kristallwasserhaltigem MnSO4 auf kristallwasserfreies umrechnen (über die jeweilige Molmasse), der Rest ist dann nicht weiter schwer.

Zitat:
4) Löse 0,0025g Magneson in 250ml 2-molarer NaOH.
Zur Herstellung der 2-molaren NaOH (Dichte=1,06 g/ml) steht 40%ige
NaOH (Dichte=1,43 g/ml) zur Verfügung. Berechne die nötigen Volumina
an 40%iger NaOH und Aqua dest.
Aus der Prozent-Angabe kannst Du berechnen, welche Konzentration die NaOH in mol/l hat und dann schauen, um wieviel Du verdünnen musst.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige