Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.04.2004, 22:57   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Brauche Hilfe bei Hausaufgabe :-)

Zitat:
Hallo Community,

ich bin neu hier und weiß daher nicht ob solche Posts unerwünscht sind oder ob es hier sehr hilfsbereit zu Sache geht.
Dann mal herzlich willkommen.

Zitat:
Ich stell trotzdem mal meine kleine Fragen (dürften für Kenner nicht all zu schwer sein, aber ich komm damit nicht klar)
Wie schon erwähnt : Vorrechnen bringt nichts, Eigeninititive ist gefragt.

Zitat:
Läßt man Wasser mit Lithium reagieren und fängt dabei den entstehenden Wasserstoff auf, so erhält man folgendes Ergebnis:
1 ml Wasser mit einer Dichte von 1 g/l und einem Molekulargewicht von 18 g/mol ( = 55,56 mmol) reagiert gemäss

2 H2O + 2 Li -> 2 LiOH + H2.

Das entstehende Wasserstoffgas hat bei T = 273 K und Normaldruck ein Volumen von 22,4 l/mol. Der Rest ist Dreisatz.

Zitat:
-> 1 ml H2O setzt 0,627 l Wasserstoff frei
Das solltest Du mit den gegebenen Antworten selber nachrechnen können.

Zitat:
1.) a. Wieviel Mol Wasserstoffgas werden frei ?
b. Wieviel g. Wasserstoffgas sind das ?
Auch das sollte keine Probleme bereiten

Zitat:
2.) 1 mol H2O = 1g H2O
Wieviel Mol Wasser sind in 1g Wasser enthalten ?
Was ist das Molekulargewicht von Wasser? 1g /(18 g/mol) = ....mol

Zitat:
So, ich hoffe mir kann geholfen werden.
Hilft das?

Übrigens : bitte aussagekräftige Überschriften verwenden.
Vorschlag : Reaktion unedler Metalle mit Wasser
bm ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige