Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.04.2004, 11:57   #7   Druckbare Version zeigen
Micha Männlich
Mitglied
Beiträge: 422
AW: rückflüssiert

Zitat:
Zitat von schach58
Nennt man das nicht auch Schlangenkühler?
im Anhang findest du ne Übersicht aus dem Organikum bzgl. verschiedener Kühler. Bei nem Schlangenkühler gehen dein Produkt bzw. die Dämpfe nur durch die Schlange innen, während bei einem Rückflusskühler eine kühlwasser-durchflossene Schlange in nem weiteren Glasrohr eingebaut ist. Rückflusskühler werden, so weit ich weiß, auch Dimroth-Kühler genannt...
Ein Schlangenkühler sollte nicht für Kochen unter Rückfluss (Refluxieren) verwendet werden, da die kondensierte Substanz nicht wirklich gut zurückfließen kann (Dampf kommt ja von unten nach) und dann ggf. oben herausgeschleudert wird.
Gruß
Micha
PS: Phenol zu Hause: schlechte Idee (woher bekommst du das überhaupt?). Ebenso niemals mit geschlossenen Apparaturen arbeiten, da sonst Explosionsgefahr besteht. Evtl., wenn unter Wasserausschluss gearbeitet wird, kommt ein Trockenrohr/turm drauf. Und: mit dem o.g. Aufbau bleibt dir alles im gleichen Kolben - der Kühler ist ja dazu da, alles zurückzuhalten - also ist nix mit Vorlage etc.. und immer gut mit nem Magnetrührer rühren!!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg kuehler.jpg (43,1 KB, 19x aufgerufen)

Geändert von Micha (26.04.2004 um 12:12 Uhr)
Micha ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige