Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.09.2001, 21:33   #43   Druckbare Version zeigen
Tomboy Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.555
Cool

Wenn du die Sache mit dem Orbitalmodell etwas genauer kennenlernen willst, kann ich dir nur folgende Seite empfehlen (da habe ich das wichtigste davon her):
http://www.quantenwelt.de (ich hab mir leider nicht gemerkt, wie man das Zeug direkt zum Link macht )
Da ist das Modell nach Bohr und ein paar frühere Atommodelle auch noch beschrieben und alles ist ganz einfach ausgedrückt.
Ansonsten kann ich dir nur raten, ein paar Grundlagenbücher aus deiner örtlichen Bibliothek auszuleihen und eventuell mal abends (ab 22:00 Uhr) mal im Chat vorbeizuschauen und dir da helfen zu lassen. No_Regrets beantwortet dir gerne jede deiner Fragen.

@frog:
der Begriff Kugelwolkenmodell ist mir auch noch nicht untergekommen, aber vom Begriff her wird da wahrscheinlich auch schon davon ausgegangen, dass man die Elektronen nicht lokalisieren kann, oder?
Das ginge doch dann wohl auch schon über das Verständnis von jemandem hinaus, der gerade das zweite Schuljahr Chemie angefangen hat.
Da ist es schon besser, beim guten alten BOHRschen Atommodell zu bleiben.
__________________
"Wer nichts als Chemie versteht, versteht auch die nicht recht." (Georg Christoph Lichtenberg)
Tomboy ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige