Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.04.2004, 09:18   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Nitrose Gase in der Praxis

Also geruch kann ich "leider" nicht beschreiben.
Aber im allgemeinen erkennt man sie an einer lustigen braunen Farbe
unter Google sind ein paar nette Sachen zu finden und ansonsten halt im Römpp oder ähnlicher Litteratur nachschauen


Zitat Römpp
Zitat:
Längerdauernde Einwirkung von 1 ppm NO2 auf Atemwege u. Schleimhäute führt zu Störungen der Lungenfunktion. Diese machen sich durch erhöhten Atemwegswiderstand u. verminderte Lungendehnbarkeit bemerkbar. Bei akuten Vergiftungen beobachtet man drei Phasen (bei bes. schweren Vergiftungen entfällt Phase 2): 1. Leichte Irritation der Atemwege, Bindehaut- u. Schleimhautreizung; – 2. Symptom-freies Intervall von mehreren Stunden; – 3. Lebensgefährliches Lungenödem; im Überlebensfall entwickelt sich meist eine Fibrosierung der terminalen Bronchiolen, oft einhergehend mit fatalem Lungenversagen. Da die Intensität der Symptome in der ersten Phase keinen direkten Zusammenhang mit der Schwere der darauffolgenden Schädigung der Lunge erkennen läßt, sind Stickoxide NOx als bes. heimtück. Giftstoffe anzusehen [16].
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige