Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.04.2004, 19:17   #7   Druckbare Version zeigen
belsan Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.635
AW: Zirkon und Vanadin

Zitat:
Zitat von Luk
@ belsan

also vanadin steht z.B. in einer Vanadinchloridlösung!
Bei Zirkon das selbe!Nur halt mit Zirkonchloridlösung!
Ich suche nun das Wasser, wegen dem Spiritus (dies war eine Aufgabe aus einer Chemieklausur!)!
Brauche ich Wasser um die Lösungen herzustellen, denn ich habe nicht wirkich Plan was für Stoffe Vanadin und Zirkon sind!
Na dann.

Für Lösungen braucht man immer ein Lösungsmittel, sonst ist es keine Lösung.
Wenn nichts anderes angegeben ist, und speziell in der Anorganik, dann wird es sich bei dem Lösungsmittel um Wasser handeln.

Dann sieht das Experiment wohl so aus, das man eine Vanadium/Vanadium(II) Elektrode (-1,186 V, pH=0) und sowas wie eine Zr2+ ? /ZrO2+ Elektrode hat, die über eine Salzbrücke verbunden sind. Die Gegenionen sind dann z.B. Chloridionen.

Kann mich auch irren, E-Chemie ist nicht meine Stärke, weswegen ich die weitere Beantwortung der Frage gerne weiterreichen würde .
belsan ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige