Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.04.2004, 13:53   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Schwefelsäure + Alkohol = Waschmittel?

1.Ich habe jetzt des öfteren gelesen, dass man aus einer Mischung von Alkohol und Schwefelsäure ein funktionierendes Waschmittel herstellen kann!
Ist das richtig ?

2.Waschmittel hat ja lange Ch2-Ketten und am Ende dann eine CO2- (eine CO-Doppelbindung und einmal eine einbindige Verkettung zu einem negativ geladenem O). So sollte also eine Waschmittel aussehen.
Aber wenn es nun mit H2O in Berührurng kommt,entsteht daraus COOH (Carboxylgruppe) und OH- ! Jetzt wäre das Waschmittel doch nicht mehr so effektiv, da es seinen hydrophilen Teil verloren hat.

3.mein Buch (Abi-Chemie-Pocket-Teacher S.159) sagt ausserdem, dass Kern- und Schmierseife mit Wasser (Hydrolyse) zu einer starken Lauge und einer schwachen Säure wird => Seifenlösungen seien daher stark alkalisch.
Ist mit der starken Lauge OH- gemeint ? Und mit der schwachen Säure die Carboxylgruppe ?

Danke im Vorraus
Luk
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige