Anzeige


Thema: Ionentauscher
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.04.2004, 17:02   #4   Druckbare Version zeigen
PB  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 102
AW: Ionentauscher

Zitat:
Zitat von weisermann
Also selbst regenerieren sollte kein Problem sein...wir haben immer zwei Säulen hintereinander, einen für Kationen, die andere für Anionen[..]
Das ist mir soweit schon klar, bei getrennten Anionen und Kationentauschern ist die Regeneration überhaupt kein Problem. Ich spreche jedoch von einem Mischbettharz (Stöch. Mischung aus Anionen- und Kationenharz), hier ist die Regeneration schon schwieriger. Deshalb wird's meistens auch nur als Einwegharz verwendet bzw. nur von spez. Regenerations-Firmen im großen Maßstab getrennt, einzeln regeneriert und wieder gemischt. Die Regeneration kostet aber teilweise mehr, als gleich neues Harz zu verwenden, daher meine Fragen.

@Bernd: Danke für den Link, werd gleich mal schauen und geg. ne Mail schreiben.
PB ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige