Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.04.2004, 14:12   #6   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 11.536
AW: Mal was zum Schmunzeln - Buch innere Medizin

@ Godwael
Wenn Dich das schon beunruhigt (und es geht ja noch nicht um fachliche Fragen), muss ich Dir mal schreiben, was ich vor einiger Zeit erlebt habe:

Ich leide seit langem unter Aphten (wer es nicht kennt: recht unangenehme endzündliche Erosionen der Mundschleimhaut) und dachte mir der Arzt könnte mir vielleicht helfen, nachdem ich schon alle möglichen Mittelchen ausprobiert hatte.
Der betreffende Arzt musst sich die Stellen gar nicht richtig angucken, aus etw 1,5 m Entfernung konnte er seine tolle Diagnose stellen: "Da verschreibe ich Ihnen Aciclovir" (ist ein Virustatikum gegen Herpes-Simplex-Viren, kurz HSV). Auf meinen Einwand, dass ich schon ein Aciclovir-Präparat ausprobiert hätte, frage er nur: "Von welcher Firma war es denn, ich traue den ganzen Pharma-Firmen ja nicht, ich verschreibe Ihnen Aciclovir der Firma Heumann!".
Da ich der festen Überzeugung war, dass ich kein Herpes hatte und er mir sowieso Blut abnehmen wollte, sagte ich: "Dann machen Sie aber gleich eine Untersuchung auf HSV mit!", nach seiner Gegenfrage: "Sie meinen HIV, oder?" habe ich dann gesagt: "Nein, HSV - Herpes-Simplex-Virus!"...
Das Aciclovir-Präparat - ich war noch der festen Überzeugung eine Salbe zu bekommen - stellte sich als hochdosierte Tabletten heraus, von denen ich fünfmal täglich eine einnehmen sollte
Ich habe mich damals entschlossen, das Präparat erstmal nicht einzunehmen, habe nach zwei Tagen bei dem Labor angerufen, wo meine Blutprobe untersucht wurde und es stellte sich heraus - welch' Wunder - dass der HSV-Nachweis negativ war, mit anderen Worten, ich hätte völlig sinnlos ein hochdosiertes Virustatikum geschluckt

EDIT:
Naja, dieses Beispiel passt wohl nicht mehr ganz zur Überschrift "Mal was zum Schmunzeln", meine Meinung über diesem Arzt brauche ich hier wohl genau so wenig posten wie die Tatsache, dass ich danach nie wieder dort hin gegangen bin...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!

Geändert von zarathustra (04.04.2004 um 14:25 Uhr)
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige