Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.04.2004, 20:52   #3   Druckbare Version zeigen
upsidedown Männlich
Moderator
Beiträge: 7.640
AW: Mischen von Flüssigkeiten

Also wenn du keine nennenswerten Excessvolumina hast (wo ich mir bei dem System nicht so sicher wäre...) dann gilt einfach f2=f3-f1

Das kannst du dann einfach einsetzen und auflösen. Wobei f mal ein neuer Buchstabe für ein Volumen bzw einen Volumenanteil ist.
upsidedown ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige