Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.03.2004, 17:40   #3   Druckbare Version zeigen
D@nny Männlich
Mitglied
Beiträge: 356
AW: Stöchometrie und Massenberechnung

Ahja, das habe ich gestern mal wieder wiederholt.

Ich will jetzt nicht gleich die Lösung verraten, deswege nur Tipps:
a)Bedenke, dass sich deine M(P) nur auf 1 Phosporatom bezieht, du aber ein Phospormolekül hast (P4)
b)Mache erst mal einen Ansatz, hat fast ewig gedauert, bis ich deinen Gedankengang nachvollziehen konnte.
D@nny ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige