Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.03.2004, 13:01   #3   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Sinnvolle Lernvorbereitung für Chemieolympiade

Ich habe mir die Aufgaben mal durchgesehen und finde, dass die teilweise (3. und 4. Runde) ganz schön heftig werden, es ist ziemlich fragwürdig ob man bei einem Schülerwettbewerb z.B. Kenntnisse in Massenspektrometrie und NMR-Spektroskopie voraussetzen kann, ebenso habe ich - meines Erachtens echt heftige Aufgaben - zur synthesechemie gefunden.
Und die Aufgaben erstrecken sich wirklich von Allgemeiner Chemie (pH-Werte...) über Thermodynamik, Elektrochemie, Energetik bis hin zu komplexer organischer Chemie.
Wenn sich jemand komplett vertieft auf alles vorbereiten würde (nicht nurnach alten Aufgaben lernen), wäre er wahrscheinlich fit für's Chemie-Vordiplom.

Insgesamt finde ich die Inhalte und das Niveau echt fragwürdig.


@ Hippie:
Schreib' mal bitte etwas zu Deinen Erfahrungen mit dem Wettbewerb, würde mich schon interessieren, meinetwegen auch per PN.


Viele Grüße,
Sebastian
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige