Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.03.2004, 01:39   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Schwefeldioxid Nachweis durch Jod-JodKalium

Ok, und das nächste Problem das mich beschäftigt

Um Schwefeldioxid in Autoabgasen nachzuweisen habe ich mit jod-jodkalium ein Filterpapier gebastelt. Dieses feuchtet man leicht an und hängt es in die Gase. Ist Schwefeldioxid anwesend entfärbt es sich.
Nur bei der Reaktion die dabei abläuft bin ich etwas unschlüssig.

Es ist ja so, das das Schwefeldioxid mit dem vorhandenen Wasser zu schwefeliger Säure reagiert. Diese oxidiert zu Schwefelsäure und nimmt sich den Sauerstoff den es braucht vom Wasser. Dabei entstehen 2 Elektronen.
Diese Beiden Elektronen verbinden sich mit dem Jod aus dem Filterpapier zu Jodid-Ionen, diese sind farblos, daher verliert das Papier die Farbe.

Mein problem liegt bei den beiden Elektronen die entstehen. Entstehen die wirklich? Ist die reaktion überhaupt korrekt so? Reagiert das Jod vieleicht mit dem Wasserstoff der bei der Oxidation zu Schwefelsäure abfällt?

Schonmal danke im Vorraus

Sulay
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige