Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.03.2004, 21:47   #8   Druckbare Version zeigen
mp67  
Mitglied
Beiträge: 1.082
AW: oszillierende Reaktion

Aha, Adam...tolle Erklärung...

@vivien: Ich denke, daß eine saubere, stichhaltige Erklärung dafür sich in den Schriften des Meisters selbst findet und wünsche Dir viel Spaß beim Lesen. Daß sich dabei ein leichter Kopfschmerz bemerkbar macht, scheint mir normal : http://www.nobel.se/chemistry/laureates/1977/prigogine-lecture.pdf

M.
mp67 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige