Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.03.2004, 18:45   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
Re: Berechnung der Dichte / des Sulfatgehalts

Eine Methode ist auch die mittlere Entfernung Mond/Erde durch das Quadrat der Lichtgeschwindigkeit in Tetrachlorkohlenstoff zu dividieren. Die Qualität des Ergebnisses ist in etwa gleich.

Spass beiseite :

http://home.t-online.de/home/099191080-0002/archimedes_physik.htm

Zitat:
Bei einer Sulfatbestimmung einer Bodenprobe wurde folgende Masse ermittelt Berechnen sie den Sulfatgehalt der Probe in mg/kg
T1=Tiegelmasse =28,1243
T2=Tiegelmasse Rückstand =28,1967
E =Einwaage =10,0000
Das Einzige, was ich hier mit Sicherheit ausrechnen kann ist :

Der Tiegel ist nachher 72,4 mg schwerer. Aber da ich nicht weiss, welche Tortur der Tiegel im Zeitraum t2 - t1 über sich ergehen lassen musste....
bm ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige