Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.03.2004, 23:49   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Re: Schwefelsäure in Wasser einleiten

Zitat:
Zitat von bm
Das scheint schlicht und einfach eine Calcium-Sulfat-Fällung. Im Volksmunde auch Gips genannt.
Ah - danke. Gips klingt erst mal beruhigend

Dann ist die Calcium-Sulfat-Bildung wohl auf das kalkhaltige Wasser rückführbar?

Wie lassen sich solche (Aus-)Fällungen vermeiden? Ein paar Kubikmeter Wasser zu entkalken ist etwas schwer
Salzsäure statt Schwefelsäure ist nämlich nicht üblich (oder auch sinnvoll?). Stelle mit hoher Tubulenz wäre zu testen - genauso ob's am Badewasser liegt oder generell hier (wegen Kalkhaltigkeit?) auftritt.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige